Aktuelles








Zitat der Woche
"Die wahre Großzügigkeit der Zukunft gegenüber besteht darin, in der Gegenwart alles zu geben."

Albert Camus, frz. Philosoph, Schriftsteller und Nobelpreisträger, *1913 †1960
Kontakt

warum vegan?

„Lass Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung!“

Dieser weise Rat vom griechischen Arzt Hippokrates vor über 2000 Jahren wird in den Industrienationen kaum befolgt, das Gegenteil ist eher der Fall. Die häufigsten Zivilisationskrankheiten wie Herz-Kreislauferkrankungen, Krebs, Bluthochdruck, Arteriosklerose, Diabetes mellitus, Alzheimer, Parkinson, Übergewicht,... sind meist ernährungsbedingt verursacht, das entscheidende Kriterium für einen ausreichenden Schutz vor diesen Erkrankungen ist - neben ausreichender Bewegung - die regelmäßige Versorgung unseres Organismus mit notwendigen Nährstoffen, die unsere durchschnittlichen und „normalen“ Konsumgewohnheiten nicht (mehr) bietet.

Dazu kommen die

  1. moralischen
  2. tierschutzrechtlichen
  3. ökologischen
  4. ökonomischen Aspekte

Eine vegane Lebens- und Ernährungsweise versucht, kein Tierleid zu verursachen und hat somit direkte Auswirkungen auf die Tier- & Menschenrechte als auch auf den Klima- & Umweltschutz.

Überwiegend oder auch rein vegan lebend wird Sie in jeder Hinsicht bereichern: mehr Wohlbefinden und positive Stimmung, eine Verbesserung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit, eine bessere Lebensqualität und verlängerte Lebenserwartung. Vegan gesund zu leben ist viel weniger Aufwand als die meisten Leute denken: das Schwierigste und einzig Nötige ist, die Gewohnheiten zu ändern!

Zirka 1% der österreichischen Bevölkerung lebt vegan und mit jedem aufgedeckten Nahrungsmittelskandal, jedem aufrüttelnden Artikel bzw. den Reportagen über Massentierhaltung werden es mehr – die Angebote reichen mittlerweile von der veganen Eisdiele über „tierfreie“ Kosmetikprodukte und trendige Kleidung bis zur vegan zertifizierten Skiregion ... wie konsequent man sich diesem Aufwärtstrend anschließen will, bleibt eine Frage des persönlichen Gewissens und Geschmacks, sicherlich keine Frage der Auswahl oder Vielfalt!

Wer gegen eine vegane Lebensweise ist, weiß entweder zu wenig darüber oder verdient an tierlichen Produkten!